Menu

e0 b0 gx g8 h9 b7 ex e8 g2 b8 h7 e9 h0 h2 h3 b2 h1 e7 g0 e1 g7 bx h8 g3 b1 g1 b3 g9 e3 b9 hx e2







OrakelkarteOrakelkarteOrakelkarte

Lisa - bezahlt


Liebes Orakel, was kann ich in folgender Situation tun: Ich habe mich gestern, nach meinem Rückzug, wieder mit Mario getroffen. Es kam von ihm aus, und er hat sich auf bestimmte Dinge eingelassen, damit wir uns sehen können. Ich war sehr überrascht, überhaupt von ihm zu hören, so daß ich mich auf ein Treffen eingelassen habe. Er hat sich sehr viel über die Kinder, Schule, Hobbys und meine Arbeit /Freunde erkundigt, wobei ich aber bewusst meine Antworten sehr allgemein und nichtssagend gehalten habe. Sicher wird er meine Gefühle spüren, allerdings habe ich mich sehr verändert in meiner Art und bin sehr direkt und offen, ohne Angst vor seiner Reaktion zu haben und mir geht es heute sehr gut damit. Wie kann ich dieses Treffen einschätzen?

Die Arbeit
Glück zeigt sich
Vertrauen Sie auf Ihr Innerstes: es hat recht



Lisa:

Liebe Stube, mir geht es momentan gut und ich habe das Gefühl immer mehr zu wachsen, auch wenn der komplette Rückzug meinerseits zwar funktioniert, ich aber bei seiner Frage nach einem Treffen noch nicht nein sagen kann.
Die Antwort tönt sehr positiv - oder trügt der Schein?

Schamanenstube:

Liebe Lisa
Zweimal erscheint zwischen Euch das Glück. In den gezogenen Karten und im Kartenbild. Ich werte das Treffen für äusserst positiv und dass Deine Haltung genau richtig ist.
Die Trennung im Herzen hast Du zwar nicht so stark vollzogen, wie es klingt, aber dennoch wirkt sich das Erreichte bereits positiv aus. Das erste Mal bugsiert ihr beide Euch an einen Anfang von etwas Neuem. Es sind dazu noch nicht alle Schritte getan, aber: der Weg beginnt endlich...

Ist das das, was Du wissen wolltest?

Gast:

Das hört sich sehr positiv an, wobei ich damit nicht gerechnet habe. Es ist eher mein eigenes Gefühl selbstbewusster und ihm gegenüber gestärkter und mit viel mehr Mut ins Gesicht sehen zu können ohne Angst vor Zurückweisung.
Mein Gefühl gestern war, das er dieses Treffen eigentlich nicht auflösen wollte, aber irgendwann ja musste. Es schien ihm schwergefallen zu sein, während ich dann einfach gegangen bin ohne mich nochmal umzudrehen. Insgesamt ein sehr emotionales Treffen von seiner Seite aus, wobei ich mir viele Dinge einfach verboten habe und ihm gesagt hab das ich es nicht wissen möchte. Ich hatte viel mehr Bedenken vor einer flaschen Einschätzung meinerseits.

Schamanenstube:

Am Ende geht es um Dich und nur um Dich. Dazu darf und muss gehören, dass es Dir gut geht. So wie es jetzt läuft, sieht das gut aus.
Ich freu mich für Dich!



Öffnen





up