Switch to handy view

23.12.2018 Lisa asks in public

Liebes Orakel, was kann ich in folgender Situation tun: Ich habe viel geschafft die letzten Tage, Hilfe annehmen können und dadurch keine Zeit zum nachdenken haben können. Es hat sehr gut getan. Mario hat seine Mama, als sie ihn um Hilfe gebeten hat, hängen lassen. Da sie aber nicht alleine zurecht gekommen wäre, hat sie mich um Hilfe gebeten. Natürlich bin und war ich für sie da. Das ärgert ihn massiv, obwohl er sie hat hängen lassen. Wie steht er dazu?



Selected cards


Hope was felt and seen
A piece of luck shows up
You knew, it will come out badly



Payments so far:
23.12.2018 EUR 10.00

Pay more:

The cardpic of your question:

Session Info:
Three card oracle public (with costs)




23.12.2018 Lisa

Liebe Stube, die dunklen Wolken hatte ich gehofft hinter mir zu haben. Was bedeutet sie?



23.12.2018 Schamanenstube

Liebe Lisa, was heisst, das ärgert ihn massiv? Hat er sich denn geäussert?



23.12.2018 Lisa

Bei seiner Mama, er hat ihr gesagt sie hätte es auch alleine schaffen können.



23.12.2018 Lisa

Ich denke, es ist alles ziemlich viel für ihn, sein Sohn darf nicht zu uns, weil sie mich hasst und ist darüber sehr traurig (hat er mir heimlich gesagt) und seine Mutter ist ihr auch ein Dorn im Auge , also lässt er sie hängen und ruft sie nur an wenn er alleine und unterwegs ist - und er steht da, weiss das beide Leiden und kann sich nicht durchsetzen. Eigentlich ein trauriges Leben, was mir aber Kraft gibt.



23.12.2018 Schamanenstube

Liebe Lisa, ja, Du bist absolut im Recht. Wenn Du für Menschen da sein willst, dann bist Du es.
Die Frau sieht das natürlich als Einmischung von Deiner Seite. Aber die Karten sind auf ihn gezogen, wie er dazu steht. Ärger ist wohl nur der Vorname.
Die Verbindung von Dir zu seiner Mutter geht für ihn sehr tief und greift sein Sicherheitsgefühl an. Seine Mauern wanken dadurch. Auch merkt er das Missfallen dieser Frau. Das macht ihm Druck.
Die Wolken aus dem 3-Karten-Orakel beziehen sich ja auf ihn. Sprich: er muss in seine Kraft gehen, um die dunklen Wolken zu überstehen, nicht Du.

Wenn Du das 3-Karten-Orakel befragst, geht es primär immer um Dich, nicht um jemand anderen. Es spricht zu Dir über Dich, so ist es formuliert. Fragst Du über andere, musst Du natürlich den Spruch auf den anderen beziehen.

Das war also nur ein Missverstehen. Worauf möchtest Du Karten ziehen?

Lieben Gruss aus der Stube



23.12.2018 Lisa

Ich möchte natürlich für seine Mama da sein, wenn sie mich braucht. Im Moment geht es ihr nicht gut, er ist keine Hilfe für sie da die Frau an seiner Seite schon immer gegen sie war. Aber ich möchte auch nicht dazu beitragen das er sich noch mehr von seiner Mama distanziert als eh schon. Daher wollte ich gerne wissen wie er dazu steht?



23.12.2018 Schamanenstube

Ach so, das war die Frage. Darf ich sie so formulieren: "Was macht mein Sorgen um seine Mutter mit der Distanz von Mario zu ihr?"



23.12.2018 Lisa

Ja....



23.12.2018 Schamanenstube

Bitte gib mir sieben Karten auf:

Was macht mein Sorgen um seine Mutter mit der Distanz von Mario zu ihr?





23.12.2018 Schamanenstube

Super gut lesbar Dein Kartenziehen, muss ich wieder mal sagen.

Dein Sorgen um die Gesundheit seiner Mutter ist in erster Linie für sie ein Glück. Das sieht er und empfindet es tief drinnen als Glück. Aber: dass Du es bist, die ihr schaut, verschlechtert seinen Gemütszustand stark. Es bringt ihn auch etwas weiter weg, denn er ist geneigt, Dir die Verantwortung über die Mutter abzuschieben. Das wird nicht ewig gut gehen, da seine Partnerin intervenieren wird. Sie sieht es als Bedrohung. Quasi: Du und die Mutter verbünden sich gegen sie. Das hält Mario von seiner Mutter fern.

Keine gute Situation. Aber für die Mutter das beste. Und das meint auch Mario tief drinnen. Nur wird er das nicht sagen können.

Liebe Grüsse aus der Stube



26.05.2019 Guest

Send