Menu
e1 e2 b2 b1 b8 h0 e3 b9 g2 h1 e9 e8 hx b0 b3 e0 b7 g0 ex e7 h7 g9 g1 h8 h3 gx g8 h9 bx g7 g3 h2







OrakelkarteOrakelkarteOrakelkarte

Kartenlegen - abgeschlossen


Liebes Orakel, wie kann ich unser eigenes Haus realisieren?



Es ist vielversprechend
Ein Beschützen und sich Freuen
Die Gerechtigkeit entscheidet



Fragende Frau:

Hallo liebes Orakel
Ich danke Dir für die Karten.
Sie wirken sehr positiv und vielversprechend auf mich. Die
Gerechtigkeit, die sich in Karte 3 zeigt, win könnte ich diese deuten?
Gerechtigkeit fühlt sich gerade so an, als würde etwas Aussen stehendes entscheiden?
Ich sende Dir viele liebe Grüsse.

Schamanenstube:

Hallo fragende Frau
Ja, das sind gute Karten. Das sogenannte Schicksalsrecht ist hier vielleicht mit verdient zu übersetzen. Es gibt ein Gefühl für ein eigenes Haus, dass man es gerecht verdient. Wahrscheinlich ist das damit gemeint.
Liebe Grüsse aus der Schamanenstube

Fragende Frau:

Liebe Grüße zurück in die Schamanenstube
Ganz lieben Dank für Eure Ausführung.
Alles Liebe



Öffnen

OrakelkarteOrakelkarteOrakelkarte

Kartenlegen - abgeschlossen


Liebes Orakel, was wird diese Entscheidung der Erzieherin und Leiterin mit unserem jungen machen?



Ein Mann ist da
Etwas ist unbekannt
Wenden Sie sich in Liebe zu



Weiblich:

Liebes Orakel
Gnz lieben Dank fuer die Karten.
Koenntest Du mir helfen mit der Legung?
Ein Mann ist da. Koennte es der Papa sein?
Handelt es sich wohl um eine Person, die mittlere Karte, man kennt sie nicht?
Herzliche Gruesse.

Schamanenstube:

Hallo, wir denken etwas anders über die Karten. Die erste Karten halten wir für den Knaben, gefolgt von der Erzieherin. Deine Frage, was eine Entscheidung der Erzieherin mit dem Jungen macht, beantworten die Karten mit liebevollem Spiel. Die Erzieherin meint es sicher gut und es scheint sich auch gut auf ihn auszuwirken.
Liebe Grüsse aus der Schamanenstube

Weiblich:

Liebe Schamanenstube
Ganz lieben Dank fuer Eure Antwort. Eure Zeilen waren sehr hilfreich. Liebe Gruesse.



Öffnen

OrakelkarteOrakelkarteOrakelkarte

Kartenlegen - abgeschlossen


Liebes Orakel, was bewirkt die email, wenn ich sie morgen so wegschicke?



Die Gerechtigkeit wurde gerufen
Jemand meint es gut
Das kostet etwas



Gast:

Guten Morgen liebes Orakel
Bei der letzten Karte bin ich unsicher bei der Interpretation. Ist sie eher negativ? Im Sinne, dass es mich etwas kostet?
Liebe Grüsse und einen schönen Tag wünsche ich Dir.

Schamanenstube:

Guten Morgen
Das ist schwer zu sagen, da der Kontext nicht klar ist. Was steht denn in der Mail, respektive worum geht es?
Liebe Grüsse aus der Stube


Gast:

Hallo in die Stube und ganz lieben Dank für die Antwort. Es geht um meine Arbeit. Ich soll einige Aufgaben abgeben und habe nun aber die Antwort so geschrieben, dass ich nur von mir ausgewählte Aufgaben abgeben möchte, weil der ganze Verschiffungsprozesd sonst nicht mehr reibungslos ablaufen würde.
Herzliche Grüße

Schamanenstube:

Schönen guten Morgen!
Danke fürs Ausführen, das macht es einfacher. Eine Empfindung der Karten ist, dass der Fokus der Firma die Rentabilität ist und man diese beschützen möchte. Es geht also vielleicht weniger um Prozesse, sondern um die Sicherung von Bereichen, die Geld bringen. Die Wirkung der Mail ruft eher diese Bewegung hervor, sprich es werden andere Bereiche sein, als die, die Du Dir wünschst.
Herzlich, die Schamanenstube

Gast:

Liebe Schamanenstube
Herzlichen Dank für die weitere Antwort, die gut zur Situation passt.
Ich sende Euch liebe Grüße.



Öffnen

OrakelkarteOrakelkarteOrakelkarte

Kartenlegen - abgeschlossen


Liebes Orakel, warum klappt es nicht mit einem eigenen Haus?



Geld und Besitz
Verwandt oder nah
Ihr inneres Zuhause bietet Schutz



Fragende:

Liebes Orakel
Ganz lieben Dank für diese Karten.
Ich verstehe noch nicht so recht, wie ich die letzte Karte deuten kann? Sollte es das Haus weiterhin nur in meinem Inneren, Gedanken/Vorstellung/Wünsche geben.
Herzliche Grüße sende ich Dir.

Schamanenstube:

Hallo Fragende, hier kann die Karte für das Haus einfach Haus heissen. Könnte man so deuten: es ist nah?
Liebe Grüsse aus der Stube

Fragende :

Liebe Stube

Vielen Dank für die Antwort.

Liebe Grüße, Fragende



Öffnen

OrakelkarteOrakelkarteOrakelkarteOrakelkarteOrakelkarteOrakelkarteOrakelkarte

Gast - abgeschlossen


Liebes Orakel vom See. Ich (weiblich) bin ganz aufgewühlt. Meine Zeugung war ein *Unfall*. Meine Eltern blieben zusammen, ich nehme an gezwungenermaßen. Ich denke, daß meine Oma und mein Opa eine sehr große Hilfe waren für meine Eltern und den Unfall gut aufgenommen haben und immer und überall geholfen haben. Jetzt mit fast vierzig Jahren spüre ich noch immer das Desinteresse, spezielle von meinem Vater, mir gegenüber. Wenn er fragt, wie es mir geht, dann fühle ich, daß er es in Wirklichkeit gar nicht wissen will und denkt *Hoffentlich sagt sie gut, alles andere will ich nicht hören*. Ich bin es leid, in mir steigt die Wut, all diese Gedanken mal rausplatzen zu lassen. Warum behandeln mich meine Eltern wie eine Aussätzige, was kann ich tun? Haben die Karten einen Rat für mich. Liebe Grüsse sende ich Dir in die Schweiz.

Gast:

Hallo! Gemäss den Karten tätest Du Deinen Eltern schon etwas Unrecht. Ob Du ein geplantes Kind warst oder nicht, hört sich zwar schlimm an im ungeplanten Fall, doch Du wurdest als Glück empfunden. Die Natur hat geplant und es für richtig empfunden, wenn Du so willst, dass Du geboren wirst. "Hoffentlich sagt sie gut, alles andere will ich nicht hören" - Nun, sie wissen, sie können Dir nicht helfen, da Du eine Deiner Pflichten als Tochter nicht erfüllst: Du hast keine Hilfe angenommen und wirst auch keine annehmen. Sie können Dir nicht helfen, versucht haben sie es sehr oft, insbesondere als Du noch viel jünger warst. Den einzigen Rat, den Dir die Karten hier geben, kann ich so formulieren: lebe Dein Leben. Weder in Rückschau, noch hinter Mauern, wohinter Du das Glück vermutest. Du bist da, auf dieser Welt. Also lebe dieses Leben. Fälle Entscheide, was auf Deinen Weg passt und was nicht. Deine Träume dürfen greifbar werden, indem Du sie ausformulierst. Du bestätigst Deine Eltern durch die Gabe an sie, dass sie sehen: Du hast Dein Glück gefunden.


Öffnen





up